Schulprojekte

Bildungsprojekte
Schulprojekte mit Rhavina

Der Tanz wie auch andere künstlerische Ausdrucksweisen, werden zunehmend als spezifische Fachgebiete in die Schulen integriert. Sie weisen auf notwendige Veränderungen hin und geben ihre Erkenntnisse als Bestandteil der formalen Schulbildung weiter. Themen wie Interkulturalität, Integration, Entwicklung des kritischen Denkens, Ökologie u.a. sind Teil der künstlerischen Befähigung im Bildungsprozess. Inspirierend sind die Worte Ana Mae Barbosas, Kunsterzieherin, die eine Leitfigur in Brasilien ist: «Durch Kunst wird es möglich, die Wahrnehmung zu schulen und die Fantasie zu entfalten, die Umgebung realistisch wahrzunehmen, die Fähigkeit zur Kritik mit dem Ziel zu entwickeln, die wahrgenommene Umgebung zu verändern.»

Vorteile des Tanzes

- Entwicklung des Körperbewusstseins, der kreativen, kognitiven und sozialen Fertigkeiten.
- Ausdruck des Denkens und des Körperbildes, Stärkung der Ausdrucksfähigkeit des Selbst und des Selbstbewusstseins.
- Kenntniserweiterung über die lokale Kultur und die Kultur anderer Gruppen, die zu einer Flexibilisierung des interkulturellen Zusammenlebens führt, und viele andere mehr.
- Auf ihre Erfahrung in kulturellen Projekten in Brasilien gestützt, begann Rhavina 2011 an kulturellen Projekten in den schweizerischen Schulen zu arbeiten.
- Interessiert Sie Tanz an Ihrer Schule? Beim Programm MUS-E und SCHULAMT der Stadt Bern können Sie Gutscheine für schulische Tanzprojekte beantragen.

Ciranda Projekt
Schulprojekte mit Rhavina

Quartals- und Jahres-Projekte

Ciranda bedeutet Spielereien, Kreistänze, Frieden, Spiele, Zusammensein, Reimen, ein Spiel, das vorallem von Kindern gespielt wird.
Die Idee ist, die Kinder duch kreative Bewegungen, Tanz und Rythmus aus der brasilianischen, schweizerischen und anderen Kulturen zu stärken und sie in ihrer Kreativität weiterzuführen. Kinder können in einem geschützten Raum mit neuen Bewegungen experimentieren, ihr Bewegungsrepertoire vergrössern und ihr «Eigenes» zum Ausdruck bringen.
Wir setzen alle möglichen Teile des Körpers ein. Die Kinder vergrössern die Selbst- und Fremdwahrnehmung, stärken ihre Sinne und lernen, Lösungen für neue Herausforderungen zu finden.
Am Schluss dieses Projektes findet eine Aufführung statt mit Ideen, die die Kinder eingebracht haben. Die Kinder machen eine ästhetische Erfahrung ihres eigenen Körpers und lernen den Unterschied zwischen ihrem individuellen und kollektiven Körper wahrzunehmen. 
Wir tanzen verschiedene Rhythmen und lassen unsere Lebensfreude sprudeln!

Tanz-Geschichten
Tanzprojekte mit Rhavina

Afro-brasilianische Tanz-Geschichten & die vier Elemente

Die afro-brasilianischen Tänze und Geschichten dienen uns als Werkzeug, um unsere Lebensfreude zu nähren und zu lernen, uns selber besser und freier auszudrücken.
Die Kultur Brasiliens ist ein Mosaik von verschiedenen Traditionen. Ureinwohner (Indios), Afrikaner und Europäer haben zur Vielfalt Brasiliens beigetragen. Auch Capoeira, ein brasilianischer Kampftanz, gehört dazu. Er ist Bestandteil unserer spielerischen und tänzerischen Begegnung mit dieser farbenfrohen Kultur. Jede Woche lernen wir Bewegungsqualitäten der vier Elemente. Die Kinder werden dadurch aufmerksamer und offener unsere Umwelt betrachten.
Rhavina erzählt Geschichten. Tanzgeschichten über die Natur, unsere Umwelt und die Situation unseres Planeten.
Am Schluss dieses Projektes findet eine Aufführung statt mit Ideen, die die Kinder eingebracht haben. Gemeinsam üben wir eine Choreographie ein, die durch Kreativität und Spontanietät entstanden ist.

Impressionen

www.dança.ch
Rhavina Schertenleib
Rüdenweg 28 B
CH-3067 Boll

© 2020 Rhavina Schertenleib / Schreiben Sie mir

Ich benutzte Cookies um bestmögliche Funktionalität zu bieten. Weitere Details in der Datenschutzerklärung.